Sport Angler Club Düsseldorf 1909 e.V. | Kaiserswerth

Der Sport-Angler-Club Düsseldorf ist einer der ältesten Angelvereinen in Düsseldorf. Er wurde im Jahre 1909 im „Zweibrückerhof“ (Königsallee) gegründet. Von 1909 bis ins Jahr 1977 war die Rheinstrecke von Lohausen bis zur Schwarzbachmündung (Wittlear) das Vereinsgewässer. Im Jahr 1970 wurden der Kiesbaggersee Suitbertus-See, dann der Fliedner-See und zuletzt der Lambertus-See als Vereinsgewässer gepachtet. Alle Gewässer sind zusammen etwa 21 ha groß.

 

Angeln im Sport-Angler-Club Düsseldorf 1909 e.V. | Kaiserswerth ist nicht nur Angeln, sondern umfasst eine Menge von Dingen – sich der Natur in besonderer Art und Weise zuzuwenden, Umwelt- und Artenschutz betreiben, den natürlichen Lebensraum für unsere heimischen Fische, Tiere und Pflanzen erhalten und zu pflegen.

 

Das Gewässer ist für uns Angler auch eine Rückzugsstätte geworden, wo wir uns vom immer größer werdenden Stress erholen und entspannen können.

 

Die Mitgliederzahl im Sport-Angler-Club Düsseldorf 1909 e.V. | Kaiserswerth liegt bei ca. 200, davon sind 20 Jungangler.

 

Unser Sport-Angler-Club Düsseldorf 1909 e.V. | Kaiserswerth hat eine starke Jugend! Die Jugendlichen sind zwischen 10 und 18 Jahre alt. Unser Jugendwart und sein Stellvertreter sowie die anderen Vorstandsmitglieder fühlen sich für die Aktivitäten und die Betreuung der Jugendlichen verantwortlich und kümmern sich daher intensiv um sie. Neben dem gemeinsamen Angeln an den vereinseigenen Gewässern fördern wir das Gruppen- und Gemeinschaftsgefühl der Jugendlichen. Neben dem Thema Fischfang unterweisen wir unsere Jugendlichen auch im Natur-, Tier- und Umweltschutz, wobei der soziale Aspekt gestärkt wird, der in der heutigen Zeit leider viel zu oft vernachlässigt wird. Die jungen Angler sollen neben dem Fischen auch die Vorgänge in der Natur und ihre Zusammenhänge verstehen, erhalten und respektieren lernen.

 

 

Vorstand des Sport-Angler-Club Düsseldorf 1909 e.V. | Kaiserswerth:

 

Vorsitzender: Dieter Wiese

2. Vorsitzender: Peter Münch

Schriftführerin: Susanne Laufenburg

Kassierer: Klaus Tenhaken

Gewässerwart: Jürgen Adler

Sportwart: Rolf Menzel

Jugendwart: Ralf Sauer