Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Erinnerungsfahrt zur Gedenkstätte im Kalkumer Forst

09. November um 14:30 bis 15:30

Damit wir nicht ins Stolpern kommen – Erinnerung stärkt das Rückgrat

Mit diesen Worten lud die Ökumenische Flüchtlingshilfe im letzten Jahr alle Mitbürgerinnen und Mitbürger im Düsseldorfer Norden zu einem Gedenkgang am 9. November zu den in Kaiserswerth befindlichen Stolpersteinen ein, um sich an die in den KZs ermordeten jüdischen Mitmenschen zu erinnern und sich gegenseitig darin zu bestärken, ähnlichen menschenfeindlichen Tendenzen in der Gegenwart Widerstand entgegenzusetzen.

Über 200 Personen aller Altersstufen haben an diesem Gang teilgenommen und im Anschluss den Wunsch geäußert, dass es eine solche Veranstaltung doch wieder geben soll. Dass dieses nicht nur wünschenswert, sondern gesellschaftlich notwendig ist, zeigen die Wahlen in diesem Jahr.

Und so lädt die Ökumenische Flüchtlingshilfe am 9. November wieder ein. Wir wollen gemeinsam die Gedenkstätte des Bombenräumkommandos Kalkum aufsuchen, das zu einem Außenlager des KZ Buchenwald gehörte. Was den meisten Zeitgenossen ja gar nicht bewusst ist: es gab mitten in Düsseldorf 5 solcher KZ- Außenlager. Mit ihren gestreiften Häftlingsanzügen waren die KZ-Häftlinge im Straßenbild klar erkennbar.

(foto: ulrike heimann)

Details

Datum:
09. November
Zeit:
14:30 bis 15:30
Webseite:
http://www.praktisch-glaube.de

Veranstaltungsort

Kalkumer Wald